Museumsbahn Schönheide
 

Wo heute das kleine Bahn'l zwischen Schönheide und Stützengrün, am Fuß des Kuhberg, durch das malerische Erzgebirge schnauft, fuhr bis 1977 die erste und mit fast 42 km die längste 750mm-Schmalspurbahn Sachsens.

Seit dem Jahre 2007 ist die Museumsbahn Außenstelle des Standesamtes von Schönheide. Für den schönsten Tag im Leben steht ein historisch renovierter Personenwagen zur Trauung bereit. Danach kann der erste gemeinsame Ausflug gleich begonnen werden.




 
Internetseite:
www.museumsbahn-schoenheide.de