Ausflugsziel - Raumfahrtmuseum Morgenröthe-Rautenkranz
 

In dem verschlafenen Örtchen Morgenröthe Rautenkranz liegt die Deutsche Raumfahrtausstellung. Als ich das letzte mal hier war, ist schon eine ganze Weile her. Wir sind damals öfters mit der Schulklasse hier aufgekreuzt. In der Ausstellung wird die Geschichte der bemannten sowie der unbemannten Raumfahrt dokumentiert.

Ein besonderes Erlebnis ist ein Einblick auf das Trainingsmodul des Basisblocks der Raumstation MIR. In diesem haben viele europäische Raumfahrer den Einsatz, das Leben auf engstem Raum und die Bedienung aller Knöpfe trainiert und simuliert.

Sigmund Jähn war der erste deutsche Mensch im Weltall überhaupt. Im Jahre 1978 flog er mit seiner internationalen Besatzung in den Orbit. Vor ihm hatte es noch kein Deutscher geschafft, die Erde vom All aus zu sehen.
(Der erste Kosmonaut weltweit war aber der Russe Juri Gagarin.)

Sigmund Jähn wurde in Morgenröthe Rautenkranz geboren. Ihm zu Ehren befindet sich in diesem Ort das Raumfahrtmuseum.




 
Internetseite:
www.deutsche-raumfahrtausstellung.de