WARENKORBVORSCHAU

Keine Produkte

0.00 € Insgesamt

Warenkorb KAUFEN

§ 4 Liefergebiet

Für unsere Leistungen, wie Versand von Eintrittskarten und Präsenten gilt als Liefergebiet die gesamte Bundesrepublik Deutschland. Für die Abholung bzw. die Lieferung von "Büfetts & Co." bzw. "Essen to go" gelten die Bedingungen siehe § 5

§ 5 Besondere Bedingungen bei der Lieferung von "Büfetts & Co." bzw. "Essen to go"

(1)    Bestellungen „Essen to go“

Essen to go – bestellen, abholen, genießen. Sie können die Speisen bequem im Online-Shop oder telefonisch bestellen. Dazu ist es erforderlich ein Abhol- bzw. Lieferdatum und eine dazugehörige Uhrzeit anzugeben. Im Online-Shop hilft Ihnen dazu der Kalender, der Ihnen bei der Eingabe eines solchen Produktes angezeigt wird. Dort haben Sie die Möglichkeit Ihr Abhol- bzw. Lieferdatum mit dazugehöriger Lieferzeit auszuwählen. Die Gerichte werden frisch zubereitet und können danach abgeholt werden. Sie können auch vorbestellen und einen Wunschtermin für die Abholung angeben. Wir bieten Ihnen ständig eine große Auswahl an Gerichten aus der Vogtländischen Küche, Steak & Schnitzel, Fischspezialitäten, vegetarische Gerichte sowie Salate, Suppen und Vorspeisen. Im Online-Shop finden Sie außerdem die aktuellen saisonalen Angebote, wie Spargel, Pfifferlinge, Blumenkohl, Karpfen oder Gänsebraten.

(2)    Bestellungen von "Büfetts & Co."

Büfetts & Co. – min. 48 h vorher bestellen, liefern/abholen, genießen. Sie können Büfetts, Fingerfood usw. bequem im Online-Shop oder telefonisch bestellen. Dazu ist es erforderlich ein Abhol- bzw. Lieferdatum und eine dazugehörige Uhrzeit anzugeben. Im Online-Shop hilft Ihnen dazu der Kalender, der Ihnen bei der Eingabe eines solchen Produktes angezeigt wird. Dort haben Sie die Möglichkeit Ihr Abhol- bzw. Lieferdatum mit dazugehöriger Lieferzeit auszuwählen. Bitte beachten Sie dabei, dass bei den Produkten in der Kategorie "Büfetts & Co." eine Liefer- bzw. Abholfrist von mindestens 48 Stunden erforderlich ist. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung/Abholung zum vom Besteller gewünschten Termin. Eine Zeitspanne von 30 min zur gewünschten Liefer- bzw. Abholzeit kann nicht als Reklamationsgrund gegen den Lieferanten geltend gemacht werden. Auch im Falle höherer Gewalt und daraus resultierender Beeinträchtigung des Liefertermins oder Totalausfall können keine Ansprüche gegen den Lieferanten geltend gemacht werden. Der Lieferant behält sich eine Terminaktualisierung vor und teilt diese dem Besteller ggf. mit. Die Anlieferung erfolgt durch den »Gasthof zum Walfisch« oder eine durch ihn beauftragten Person. Die Waren werden in einwandfreier Qualität unter Einhaltung der Kühl- und Gartemperaturen geliefert. Für selbst verursachte Schäden an Speisen oder Leihgegenständen haftet der Besteller.

(3)    Mindestbestellwert/Lieferkosten

Grundsätzlich gilt bei der Lieferung von Speisen ein Mindestbestellwert von 50,– €, sofern nichts anderes mit dem Kunden vereinbart wurde. Bis 150,– € Warenwert berechnen wir Lieferkosten in Höhe von 10,– €. Ab 150,– € Warenwert liefern wir kostenlos.

(2)    Mindestbestellmengen

Büfetts ab 10 Personen, Fingerfood ab 10 Portionen/Sorte.

(4)    Liefergebiet

Belieferbare Orte: Zwota, Klingenthal, Mühlleithen, Gottesberg, Schneckenstein, Tannenbergsthal, Beerheide, Muldenberg, Hammerbrücke, Grünbach, Kottenheide, Schöneck/V., Korna, Arnoldsgrün, Schilbach, Marieney, Saalig, Hermsgrün, Gunzen, Eschenbach, Wohlbach, Breitenfeld, Markneukirchen, Erlbach, Gopplasgrün, Wohlhausen, Eubabrunn, Wernitzgrün, Landwüst. Von anderen Orten ist eine kostenlose Selbstabholung vom „Gasthof zum Walfisch“ möglich.

(5)    Zusätzliche Bedingungen für das Geschirr, in welchem die Speisen angeliefert werden

Wir liefern die bestellten Speisen servierfertig in Porzellan- oder Glasgeschirr, bzw. in Warmhaltevorrichtungen in Form von Chafing Dishes.

Wir berechnen hier kein Pfand. Es gilt als vereinbart, dass alles von uns zur Verfügung gestellte Geschirr spätestens nach Ablauf von 3 Tagen nach Anlieferung an unsere Geschäftsadresse Hotel „Gasthof zum Walfisch“, Klingenthaler Straße 48, 08267 Klingenthal OT Zwota zurück zu bringen ist.

Sollten Sie dies nicht wünschen, so teilen Sie uns dies bei Anlieferung mit und wir werden dann das Geschirr, welches auch ungespült zurückgegeben werden kann, gegen Zahlung von 10,00 € inklusive Mehrwertsteuer bei Ihnen abholen. Sollte ein vereinbarter Abholungstermin aufgrund einer Versäumnis Ihrerseits nicht möglich sein, so gilt als vereinbart, dass auch für diesen Termin 10,00 € inklusive Mehrwertsteuer zu zahlen sind.

§ 6 Lieferung und Gefahrübergang

(1)    Die bestellten Waren werden, sofern vertraglich nicht abweichend vereinbart, an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert. Die Lieferung erfolgt von dem Hotel „Gasthof zum Walfisch“.

(2)    Die Verfügbarkeit der einzelnen Waren ist in den Artikelbeschreibungen angegeben. Am Lager vorhandene Ware versendet der Verkäufer, sofern nicht ausdrücklich abweichend vereinbart (etwa bei Speisenbestellungen), innerhalb von 3-5 Werktagen nach Eingang der Zahlung (Zahlungsmethoden siehe AGB § 3). Ist bei einem Verkauf über den Online-Shop die Ware als nicht vorrätig gekennzeichnet, so bemüht sich der Verkäufer um eine schnellstmögliche Lieferung. Angaben des Verkäufers zur Lieferfrist sind unverbindlich, sofern nicht ausnahmsweise der Liefertermin vom Verkäufer verbindlich zugesagt wurde.

(3)    Der Verkäufer behält sich vor, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint und die Teillieferung für den Kunden nicht ausnahmsweise unzumutbar ist. Durch Teillieferungen entstehende Mehrkosten werden dem Kunden nicht in Rechnung gestellt.

(4)    Der Verkäufer behält sich vor, sich von der Verpflichtung zur Erfüllung des Vertrages zu lösen, wenn die Ware durch einen Lieferanten zum Tag der Auslieferung anzuliefern ist und die Anlieferung ganz oder teilweise unterbleibt. Dieser Selbstbelieferungsvorbehalt gilt nur dann, wenn der Verkäufer das Ausbleiben der Anlieferung nicht zu vertreten hat. Der Verkäufer hat das Ausbleiben der Leistung nicht zu vertreten, soweit rechtzeitig mit dem Zulieferer ein sog. kongruentes Deckungsgeschäft zur Erfüllung der Vertragspflichten abgeschlossen wurde. Wird die Ware nicht geliefert, wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich über diesen Umstand informieren und einen bereits gezahlten Kaufpreis sowie Versandkosten erstatten.

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe auf den Kunden über. Ist der Kunde Unternehmer, so geht beim Versendungskauf die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware sowie die Verzögerungsgefahr bereits mit Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person über.


WARENKORBVORSCHAU

Keine Produkte

0.00 € Insgesamt

Warenkorb KAUFEN

GHWalfisch